Weiterentwicklung eines Personalmanagementsystems im Bankenumfeld

Petra Fritzel Allgemein, Case Study, Case Study Kernbankensystem, Case Study Prozess- und Workflow-Management

Weiterentwicklung eines Personalmanagementsystems im BankenumfeldBranche Finanzdienstleistung: Marktführender IT-Dienstleister, der Lösungen und den Rechenzentrumsbetrieb für über 300 Finanzinstitute liefert. Die Schwerpunkte liegen auf der Digitalisierung von Prozessen sowie dem Einsatz von zeitgemäßen, modernen Technologien und Endgeräten. Ausgangssituation Ursprünglich nutzten die Finanzinstitute individuelle Lösungen im Bereich der Personalarbeit, die weder wartungsfreundlich noch zeitgemäß waren. Es entstanden erhebliche Kosten für die Wartung von Individual-Lösungen ...

Analyse von Marktpotenzialen im eCommerce

Mathias.Boehm Case Study, Case Study Kartengeschäft, Case Study Payment Strategy, Case Study Zahlungsverkehr

Analyse von Marktpotenzialen im eCommerceBranche Acquirer: Akzeptanzlösungen für Händlerkunden mit Fokus auf eCommerce Ausgangssituation Die sich dynamisch verändernden Marktgegebenheiten und eine neue Situation innerhalb der internationalen Aufstellung unseres Kunden erforderten eine revidierte Strategie für die künftige Marktbearbeitung in Europa, auch im Zusammenspiel mit den anderen Einheiten im globalen Konzernverbund. Neben weiteren Themen war die Analyse von Marktpotenzialen als Grundlage für die Entwicklung der Strategie ...

Implementierung eines Interchange Fee Monitorings

Mathias.Boehm Case Study, Case Study Data Management, Case Study Kartengeschäft, Case Study Zahlungsverkehr

Implementierung eines Interchange Fee MonitoringsBranche Acquirer: Akzeptanzlösungen für Händlerkunden Ausgangssituation Die Interchange Fee („ICF“) ist für Acquirer eine kritische Kostenposition, die eine aktive Betrachtung und Steuerung erfordert. Die Interchange Fees sind neben den Scheme Fees signifikante Kosten- und Ertragspositionen für die Akteure im Kartengeschäft, welche sich sowohl in der Bilanz als auch im Wettbewerb um Kunden niederschlägt. Die Markterfahrung zeigt, ...

Digitalisierung – Kampagnenmanagement Privatkundengeschäft

Petra Fritzel Case Study, Case Study CRM, Case Study Digitalisierung, Case Study IT-Strategie, Case Study Kampagnen-Management

Digitalisierung – Kampagnenmanagement PrivatkundengeschäftBranche Finanzdienstleister: Kreditinstitut - Privatkundenbereich Ausgangssituation Die zielgerichtete Kundenansprache über alle Vertriebskanäle hinweg ist ein wesentliches Wettbewerbsmerkmal im Privatkundengeschäft der deutschen Banken. Die Zuordnung der erstellten Vertriebskampagnen unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse bedarf einerseits eines Regelwerks, das auf Basis lernender Systeme etabliert ist und andererseits auch das Kundenfeedback aus den einzelnen Vertriebskanälen berücksichtigt. Die Bank nutzte für die ...

Aufbau einer BigData-Plattform

Petra Fritzel Case Study, Case Study Zahlungsverkehr, Dokumente

Digitalisierung – Aufbau und Betrieb einer „Big Data Plattform“Branche Finanzdienstleistung: Großbank / Universalbank Deutschland Ausgangssituation Die Digitalisierung ist ein zentraler Eckpfeiler beim Konzernumbau des Kreditinstituts. Die strategische Bedeutung zeigt sich auch darin, dass die Bank dafür einen eigenen Konzernbereich geschaffen hat. Durch die Digitalisierung und den Einsatz von Big Data ergibt sich für die Bank großes Potenzial auf der Einnahme- ...

Integrierte Datenbasis für die Kreditportfolio-Steuerung

Christian Froening Case Study, Case Study Data Warehousing

Schaffung einer integrierten Datenbasis für die Kreditportfolio-Steuerung und für andere BanksteuerungssystemeBranche Finanzdienstleistung: Landesbank mit internationalem Kreditgeschäft. Ausgangssituation Für die im Rahmen der Kreditportfolio-Steuerung bestehenden Kreditvergabeprozesse sind für den Kunden bisher Auswertungen einer Vielzahl von heterogenen Informationsquellen notwendig gewesen. Das Geschäftsgebaren des Kreditnehmers, seine Ratings, ihm eingeräumte Verfügungslimite, seine Stammdaten und nicht zuletzt im Kontext relevante Markt- und Länderinformationen sind wichtige ...

Aufbau einer Zielarchitektur und Projektportfoliosteuerung in Group Finance

Christian Froening Case Study, Case Study Projektmanagement

Aufbau einer Zielarchitektur und Projektportfoliosteuerung in Group FinanceBranche Kreditwirtschaft: Deutsche Großbank. Ausgangssituation Das Kreditinstitut ist weltweit im Retail- als auch im Investmentbanking tätig. Die Finanzbuchhaltung, das Meldewesen sowie das übergreifende Controlling werden zentral durch den Bereich Group Finance bankweit gesteuert. Dieser Bereich steht vor der Aufgabe, zahlreiche regulatorische Anforderungen, die im Rahmen diverser Projekte aufkommen, umzusetzen. Es wurde zwar bereits ...

Migration auf ein neues Kernbankensystem in Folge der Fusion von Rechenzentren

anna.lena.rupp@efp Case Study, Case Study Kernbankensystem, Case Study Migrations-Management, Case Study SAP, Dokumente

Migration auf ein neues Kernbankensystem in Folge der Fusion von RechenzentrenBranche Finanzdienstleistung: Landesbank mit internationalem Kredit- und Kapitalmarktgeschäft. Ausgangssituation Aufgrund der Fusion des von unserem Kunden beauftragten Rechenzentrums mit einem bisherigen Wettbewerber entstand vor allem die Notwendigkeit der Migration von Datenbeständen und Prozessen auf das neue Kernbankensystem des Fusionspartners. Schnittstellen zu den Systemen der Bankensteuerung und weitere spezifische Landesbank-Systeme, insbesondere für ...

Machbarkeitsstudie POS-Netzbetrieb mit SAP

anna.lena.rupp@efp Case Study, Case Study Kartengeschäft, Case Study SAP

Machbarkeitsstudie POS-Netzbetrieb mit SAPBranche Finanzdienstleistung: Netzbetreiber im deutschen girocard-System. Ausgangssituation Das Dienstleistungsangebot des Kunden im Netzbetrieb zeichnet sich durch eine sehr umfangreiche Produktpalette mit hohem Funktionsumfang als auch durch hohe Spezialisierung auf bestimmte Branchen und eine hohe Zahl kundenspezifischer Lösungen aus. Die IT-Infrastruktur ist im Zuge der stetigen Erweiterung des Dienstleistungsangebotes anorganisch gewachsen und soll daher nun hinsichtlich Komplexität, Wartbarkeit ...

Review einer neuen Zielarchitektur für den POS-Netzbetrieb

anna.lena.rupp@efp Case Study, Case Study Kartengeschäft, Case Study Migrations-Management, Case Study SAP

Review einer neuen Zielarchitektur für den POS-NetzbetriebBranche Finanzdienstleistung: Interner Dienstleister und „Competence Center“ einer deutschen Finanzgruppe im Kartengeschäft. Verantwortlich für das Processing von Kreditkarten, das Routing und Autorisieren von Debitkarten-Transaktionen sowie die Bereitstellung und Abwicklung von POS-Netzbetrieb und Acquiring-Dienstleistungen. Ausgangssituation Der POS-Netzbetrieb ist eine wesentliche Dienstleistungskomponente des Kunden. Er läuft funktional bisher größtenteils auf Basis einer Individuallösung und soll nun ...